Eylien- Erdbeben

franzimwald

 

 

ERDBEBEN IN CHILI, ODER DIE STUTTHOF HÄFTLINGE

 

Frei nach Heinrich von Kleist

Regie: Felix Meyer-Christian

Bühne: Angela Anzi, Eylien König

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

 

„Das Leben ist ein Taschenspieler“

Heinrich von Kleist 

 

Das Berichten von Katastrophen, Zeitgeschichte und Geschichten auf der Bühne.

Mit Kleists Novelle auf der einen und der Geschichte einer Gruppe von KZ-Häftlingen im Mai `45 auf der anderen Seite,

begibt sich das Ensemble auf einen Weg zwischen Fiktion und Realität.

Die Bühne als Vexier – Raum der Wirklichkeit. Handeln im Raum und in der Zeit, um einen Zugriff zu erlangen.

Auf das was war, ist, sein wird.